Werberichtlinien

Viele unserer Tests werden durch Produktproben der Hersteller oder Shops ermöglicht. Wir unterscheiden in zwei Möglichkeiten, auf Nerdbench zu werben. Beide Modelle sehen eine Kennzeichnung vor, die eng verknüpft mit unseren Regeln zur Verlinkung einher geht. Der Modi einer Kooperation (Leih- oder Bereitstellung) hat keinen Einfluss auf unsere redaktionelle Arbeit, überlassene Geräte schneiden nicht zwangsläufig besser ab, als Leihgeräte.

Die Bereitstellung
Hersteller können der Nerdbench Produktproben dauerhaft überlassen. In diesem Fall nutzt die Nerdbench das Produkt für weiterführende Beiträge. Wir sind darum bemüht, aus altem Content neuen Content zu erschaffen. Ein Beispiel hierfür ist der Testbericht des Gigaset QV1030. Gigaset hat uns das Tablet überlassen, wir haben im Anschluss Zubehör-Hersteller angefragt, die uns ein passendes Case zu kommen ließen. Auch dies wurde von uns getestet. Des Weiteren können überlassene Produkte in anderen Reviews verwendet und zu den eigentlich Testberichten verlinkt werden. Beispielhaft hierfür sind die Sony DSC-QX100Orbotix Sphero sowie GoPro Hero 3+. Jedes dieser Gadgets wird in regelmäßigen Abständen bei Smartphone Reviews genutzt, um die Leistung der Konnektivität zu testen (Beispiel 1Beispiel 2).

Die Leihstellung
Partner, die nicht bereit sind uns Produkte dauerhaft zur Verfügung zu stellen, können der Nerdbench Geräte für eine befristete Dauer (4-6 Wochen) ausleihen. Ein Beispiel für Leihstellungen findet sich mit der Boombottle h2o von Scosche an dieser Stelle.

Die Kennzeichnung / Die Links
Erhält die Nerdbench ein Gerät geliehen oder überlassen, wird dies im betreffenden Artikel nach dem Break erwähnt. Die jeweiligen Texte lauten standardmäßig:

Nerdbench bedankt sich bei (Hersteller- oder Shopname) für die Bereitstellung der/die/des (Produktname)
Beispiel für Bereitstellung

Nerdbench bedankt sich bei (Hersteller- oder Shopname) für die Leihstellung der/die/des (Produktname)
Beispiel für Leihstellung

An der Stelle des Shop- oder Herstellernamens wird ein Link zum entsprechenden Sponsor platziert. Nerdbench behält sich das Recht vor, auch in der Einleitung den Sponsoren Namen zu nennen. In diesem Fall wird in der Regel auch einmalig ein Link im Fließtext platziert.

Am Ende des Reviews wird ein Link zum entsprechenden Shop, der das Produkt anbietet, platziert. Sponsoren können uns um spezielle Shops bitten. Ein Ref-Link zur Auswertung unserer Werbewirkung wird entsprechend gekennzeichnet, wenn nicht im Impressum von Nerdbench bereits erwähnt. Nerdbench behält sich vor, den Lesern auch einen Link ohne Referenz anzubieten.

Es ist nicht möglich Textbausteine wie beispielsweise „Das Galaxy S4 Zubehör (…)“ mit Link zur entsprechenden Produktseite des Shops / Herstellers zu unterlegen. Diese Möglichkeit besteht nur, wenn das Produkt wirklich mit dem entsprechenden Smartphone getestet wurde – andernfalls wird der Lesefluss des Artikels gestört. Ausnahmen von dieser Regel stehen am Ende („Das Fazit“), nicht aber im Hauptteil des Artikels.

Die finanziell ausgeglichenen Artikel
Neben Produkt-Tests können Hersteller bzw. Vertriebspartner auch andere Angebote bzw. Dienste auf Nerdbench bewerben. In diesem Fall wird ganz klar nach dem Break erwähnt, mit wem der Artikel in Zusammenarbeit entstanden ist oder durch wen er möglich gemacht bzw. in wessen Auftrag der Post geschrieben wurde.Es muss sich bei den Artikeln nicht um Produkt-Tests handeln. Nehmen wir an, wir schreiben einen Artikel mit finanziellem Ausgleich über Viren-Gefahr samt einem Vergleichsportal-Link am Ende für die Firma „Virus24-2015“, so würde die Zeile nach dem Break wie folgt aussehen:

Nerdbench bedankt sich bei Virus24-2015 für einen Gadget Etat

Diese Kennzeichnung bringt niemanden (schon gar nicht die Leser) um und ist dennoch klar ausgeschildert. Wir werden das uns entgegen gebrachte Vertrauen nicht gefährden, auch wenn es sich um einen echten Fachartikel mit richtigem Mehrwert für unsere Leserschaft und kein klassisches Advertorial handelt. Wenn für den entsprechenden Partner nur Artikel ohne Kennzeichnung akzeptabel sind, können wir das natürlich verstehen.

Die Partner-Vorstellung
Langfristige Partner, die uns mindestens drei Produkte für Artikel geliehen oder bereitgestellt haben, erhalten von uns eine separate Vorstellung. Hierfür recherchieren wir zusätzlich zu unseren eigenen Erfahrungen Informationen, um den Partner möglichst vollständig darzustellen. Auf Nerdbench werbenden Partnern ist es möglich, hier einen Banner zu platzieren. An dieser Stelle finden Sie ein Beispiel für Partner-Vorstellungen.

Die Banner
Auf Nerdbench ist derzeit keine Möglichkeit gegeben, Banner von Partnern auf der Hauptseite unterzubringen. Wir arbeiten aktuell an einer entsprechenden Partnerseite, die unsere langfristigen Sponsoren mit Kurzbeschreibung auflistet. Sollten Sie einen Banner wünschen, bitten wir Sie, uns darauf hinzuweisen, damit jenem Wunsch bei Live-Schaltung der Partnerseite entsprochen werden kann. Die Platzierung eines solchen Banners ist kostenlos, allerdings an Produkt Leih- oder Bereitstellungen gebunden.

Sie möchten auf Nerdbench werben? Schreiben Sie uns eine eMail.