Über uns

Nerdbench startete als spontane Idee nach der CeBIT 2011. Seither besprechen wir Smartphone-, Tablet- und Gadget-Reviews. Weiterhin beschäftigt sich Nerdbench mit aktuellen Themen aus dem Netz und Medien. Dabei wird nicht nur ein Schwerpunkt auf die Medien selbst und deren pure Anwendung, sondern auch deren Auswirkung auf gesellschaftliche Prozesse gelegt.

Mobile Endgeräte, E-Health und Self-Improvement sind wichtige Bestandteile unsere Beiträge. Wir helfen Lesern dabei, nicht den Überblick im Informationsfluss zu verlieren und konzentrieren uns auf praxisnahe Erfahrungen mit mobilen Gadgets. Mit unseren Beiträgen bieten wir Orientierungspunkte für das mobile, digitale und nicht zuletzt moderne Leben.

Unsere Redakteure bloggen über Inhalte, die sie persönlich angehen. Reviews fundieren in den meisten Fällen auf einer mehrwöchigen Nutzung im Alltag, ohne das Gadget mit Samthandschuhen anzufassen. Nahezu alle bei uns behandelten Geräte finden Verwendung im direkten Alltag der Redaktions-Mitglieder. Nerdbench testet Geräte unabhängig und ohne Einflussnahme des Herstellers oder Sponsoren. Wir sind weder abhängig von Werbeeinnahmen, Sponsorenverträgen oder Partnerschaften mit jeweiligen Marketing-Partnern.

Nerdbench baut durch ehrliche Beiträge Stück für Stück Reichweite auf und hat kein Problem mit einer Sponsoren Kennzeichnung. Wir vertreten die Ansicht, dass „Sponsored by“-Beitrage genauso gut klicken, wie herkömmliche Advertorials. Wir stehen eng in Kontakt mit Lesern und geben meist binnen weniger Stunde Antwort auf eventuelle Problemfälle und/oder Anfragen.