Du liest gerade
HP Drucker: Sicherheit, Mobilität, Workflow und Nachhaltigkeit

HP Drucker: Sicherheit, Mobilität, Workflow und Nachhaltigkeit

von Sarah Elisa Oley8. März 2016

Mit HP erhält der Kunde ein Gesamtpaket, dass in Sachen Qualität für sich selbst spricht. Dabei stehen die Drucker auf verschiedenen Grundpfeilern, wie beispielsweise dem Workflow oder der Nachhaltigkeit. Nachfolgend werden die einzelnen Aspekte vorgestellt.

Die Sicherheit

In der heutigen Zeit spielt Sicherheit eine große Rolle: Daten werden auf unterschiedlichsten Wegen abgriffen und sensible Informationen entwendet. Damit dies nicht mit HP Druckern passiert, hat man ein umfassendes Sicherheitskonzept entwickelt. Im Gegensatz zu den anderen Videos ist dieser Ausschnitt etwas leiser geraten. Wir bitten um Entschuldigung. 

Der Workflow

Nichts ist wichtiger, als in einem Störungs- und Stoplersteinefreien Workflow anstehende Tasks bearbeiten zu können. Auch hier hat HP die passenden Geräte im Portfolio. Nachfolgend wird erklärt, wie hohes Scan-Volumen bewältigt werden und umgehend mit den Ergebnissen beispielsweise aus der Cloud heraus gearbeitet werden kann.

Die Mobility

Jeder von uns hat ein Smartphone und verwaltet damit seine E-Mails, Dokumente oder Kontakte. Bahn-, Bus und Flugtickets kommen dank E-Mail Programmen direkt auf dem Smartphone an und können von dort aus via WiFi Verbindung oder per E-Mail an den Printer zum Druck gegeben werden.

Die Nachhaltigkeit

Technische Produkte können unseren Arbeitsalltag deutlich erleichtern. Wir drucken wireless, bekommen Patronen an die Haustür geliefert und erhalten mit jeder Generation bessere Druckqualität. Bei all den Features dürfen andere Faktoren, wie beispielsweise der Stromverbrauch, nicht vergessen werden. HP sieht natürlich auch die eigene Verantwortung der Umwelt gegenüber.

Bestens aufgestellt

Mit vier gut ausgearbeiteten Grundpfeilern erfüllt HP die Bedürfnisse kleiner und großer Unternehmen gleichermaßen. Viele der oben genannten Aspekte treffen natürlich auch auf haushalts-typische Drucker zu. Wer noch keinen HP Printer sein Eigen nennen kann und nicht auf die neuste Generation warten möchte, kann sich einfach mal bei Amazon umschauen. Nicht zuletzt HP Instant Ink macht HP Drucker für jedermann interessant.

Was denkst du?
Grandios
0%
Genial!
100%
Es ist Liebe
0%
Kann man machen
0%
Wos?
0%
Nope.
0%
Über den Autor
Sarah Elisa Oley
Technik ist für Sarah kein Fremdwort: den Einstieg in die Smartphone Welt wagte sie bereits 2004 mit dem MPX 200 von Motorola. Sarah studiert Publizistik, wenn sie mal nicht gerade tippt, fährt Sarah Longboard.
  • iGamer

    Wireless drucken kann mein HP Drucker sogar schon seit 2011 glaube ich!

  • Silbersurfer

    Das mit dem Bios wünsche ich mir für meinen PC *G*

  • CleanSchön

    Könnt ihr mal sagen mti was gefilmt wurde?

  • Anna-Bell

    Josefine <333 das beste am Artikel! Ihr solltet öfter sowas machen

    Liebe Grüße
    Anna

  • Picard72

    Schön, wenn ein Hersteller so Stellung bezieht. Vor allem zur Nachhaltigkeit.

  • Roger Wilco

    Das erste ist zwar zu leise, aber dafür nicht übersteuert :P

    Trotzdem schöne Videos!

  • Markus S.

    Dank eurer englischen Videos verlerne ich mein Schulenglisch nicht xD sehr gut!

  • Izzi

    Ich find eure Interviews und co immer sehr schnuffig. Sarah du darfst aber mehr reden xD

  • RufusGo

    Ahah der Werbespot. Geil. Jetzt hab ich auch Lust auf Instant ink. Sau geil gemacht!

  • KeinOhrHase

    Schöne Zusammenfassung! Wo war das denn, hätte man da auch kommen können?

  • Sebastian Lutz

    erst so: oh wenig text bin schnell fertig. Dann so: oh alle videos 5 minuten, lernen kann ich auch später. Danke Sarah :O

  • Cariona

    Mal davon abgesehen, dass HP drucker echt hübsch sind: manchmal aber leider etwas über meinem Budget.

  • Leon

    Knackig und kurz, gefällt mir!

  • A wie Anton

    gibt es wirklich fälle, wo jemand der drucker gehackt wurde OO