Kameraqualität
Du liest gerade
Im Kamera-Test: Cubot X11

Im Kamera-Test: Cubot X11

von Timm Mohn5. November 2015

Das Cubot X11 versprach viel: wasserdicht sollte es sein – war es dann aber doch nicht. Zum Gesamtpaket gesellt sich eine 13 Megapixel Kamera, die ich den letzten Tagen auf die Probe gestellt habe. Das Ergebnis gibt es nach dem Break. 

Das X11 ist ein günstiges Smartphone und genau so verhält es sich auch mit der Kamera: am Tag sind die Bilder Okay bis gut, in der Nacht verlieren sie leider schnell an Qualität. Der Blitz kann hier zwar noch einiges raus holen, aber mehr als Schnappschüsse sind nicht drin. Ärgerlicherweise müssen selbst am Tag manchmal Bilder ein oder zwei Mal gemacht werden, bis der Schnappschuss wirklich sitzt. Beim X11 sind somit leider mehrere Aufnahmen zur Sicherheit notwendig.

Wer nach einem sehr guten Kamera Handy sucht, ist beim X11 sicherlich falsch: die Bilder sind gut für einen Schnappschuss, aber das war es auch schon.

Was denkst du?
Grandios
100%
Genial!
0%
Es ist Liebe
0%
Kann man machen
0%
Wos?
0%
Nope.
0%
Über den Autor
Timm Mohn

Schreib- und Technikbegeistert. Freut sich über innovative Technik, kann Budget Smartphones nur bedingt ausstehen – WiFi Gadgets, wie die GoPro, umso mehr. Gründer von Nerdbench.com