Zubehör
Du liest gerade
Im Test: Leef iBRIDGE
Review

Im Test: Leef iBRIDGE

von 6. Oktober 2015

Nach dem wir bereits vom SanDisk iXpand Flash Drive und PhotoFast i-FlashDrive MAX berichtet haben, schauen wir uns mit der iBridge von Leef nun eine weitere stylische, mobile Speichererweiterung für Lightning Geräte an. Das Design unterscheidet sich deutlich von den bisherigen Modellen, die Vorteile davon gibt es nach dem Break.

Nerdbench bedankt sich bei SoulAr für die Bereitstellung des Leef iBridge

Der erste Eindruck

Die iBridge kommt in einer im Verhältnis zum Produkt sehr großen Verpackung daher. In ihr befindet sich der Speicherstick und die passende Schutzkappe, die beide Anschlüsse schützt. An den beiden Enden des J-förmigen Designs befinden sich die Anschlüsse: USB 2.0 und Lightning.


Mit den Maßen 63 x 19 x 18mm und einem Gewicht von 10 g ist es so klein und handlich, dass man es immer und überall mitnehmen kann. Die iBridge bietet bis 256 GB zusätzlichen Speicher an und verspricht so eine große Unterstützung für alle mit knapper Speicherkapazität zu sein. Kompatibel ist es mit mit dem iPhone 6/6 Plus, iPhone 5/5s/5c, iPad Air/2, iPad mini/2/3, iPad mit Retina Bildschirm, iPad (4 Generation), iPod touch der fünften Generation.

Die hochwertige Verarbeitung und das moderne Design lässt ein Qualitätsprodukt vermuten. Die iBridge ist aus schwarz mattem TPE Kunststoff, Silikon und silbernen Aluminium gefertigt. Die ersten Male war das Öffnen und Schließen der Verschlusskappe schwergängig. Dies lockerte sich allerdings nach einigen Male der Benutzung.

Die Performance

Die iBridge passt sich ergonomisch an das iPhone oder iPad an und lässt sich auch mit Schutzhüllen gut anschließen.

Nicht nur zur Datensicherung und -übertragung von einem zum anderen Gerät bietet sich die iBridge an, sondern auch einen schnellen Zugriff auf die eigene Film-, Musik- und Fotodatenbank. So können mithilfe der zwei Anschlüsse die Daten zwischen iPad, iPhone und PC schnell und unkompliziert verschoben werden. Auch beim Gang zum Copie-Shop erweist sich die iBridge als hilfreich.

Die Leef-App ermöglicht die Sicherung der Daten direkt auf den Stick. Hierzu muss die iBridge mit dem Lightning Stecker an das iOS-Gerät gesteckt werden. Jeder der schon einmal schnell Daten  löschen musste, um Platz zu machen für diesen einen besonderen Moment, den man gerne mit der Handykamera festhalten möchte, weis wovon ich rede wenn ich sage das eine Speichererweiterung für iPhone und iPad Gold wert sein kann.

Mit der iBridge kann man seinen Speicher um 16 bis zu 256 GB erweitern und hat so beispielsweise auf Reisen seine gesamte Musiksammlung oder eine Auswahl an Filmen dabei. Eine Liste mit den kompatiblen Dateiformaten findet man bei Leefco.

Die App

Leef hat eine einfache, sehr übersichtliche und selbsterklärende App entwickelt mit der die Nutzung der iBridge zum Kinderspiel wird.

Die App hat 4 Menüpunkte: Datei senden, Content-Viewer, iBridge Kamera und Einstellungen.


Das Fazit


IMG_8867
Ich konnte keinerlei Makel oder Kritikpunkte an dem Produkt von Leef finden und empfehle es uneingeschränkt weiter. Die Stärken liegen vor allem im Design und der gelungenen App. Besonders hervorzuheben ist, dass die iBrdige keine Batterie braucht, um ohne großartigen Batterieverbrauch am iPhone zu funktionieren. Zusätzlich ist die Option auf 256 GB ein wahres Schmankerle für jeden Datenfan, der sich statt gesehen hat an seinen Speicherplatz Problemen.

Die iBridge ist in den Speicherkapazität 16GB (49,99€), 32GB (74,99€), 64GB (109,99€), 128GB (183,45€) und 256GB (352,46€) bei Amazon verfügbar.

 

Positives

- modernes Design
- einfache Handhabung
- Schutzkappe für beide Seiten
- Große Speicheroptionen

Negatives

- teurer als "normale" USB-Sticks

Bewertung
Unsere Bewertung
Technik
Performance
Preis
Fazit

Apple-Enthusiasten mussten mit ihrer internen Speicherkapazität Langezeit eher sparsam umgehen, da wie wir alle Wissen der interne Speicher vom Apple Produkte nicht erweiterbar ist. Dies gehört nun dank der iBridge der Vergangenheit an und man hat die Möglichkeit problemlos und schick seinen Speicherplatz zu erweitern. Mit dem anspruchsvollen Design ist die iBridge ein trendiges und vor Allen Dingen nützliches Gadget für alle iPhone und iPad Nutzer.

Unsere Bewertung
You have rated this
Was denkst du?
Grandios
50%
Genial!
50%
Es ist Liebe
0%
Kann man machen
0%
Wos?
0%
Nope.
0%
Über den Autor
Dine
Fahrradbegeistertes Mac-Mädchen, mit Vorliebe für Reisen und Outdooraktivitäten. Nicht nur das leidenschaftliche Kochen versüßt ihr Leben sondern auch das Testen von Gadgets. Mit ihren Erfahrungen bereichert sie seit 2015 die Nerdbench.