Action-Kamera & Zubehör
Du liest gerade
Im Test: Supremery Professioneller Selfie Stick
Review

Im Test: Supremery Professioneller Selfie Stick

von 1. Juni 2015

Neben der GoPro haben wir ordentlich Zubehör ausgepackt: eine Tasche für die Action-Cam, sowie verschiedene Poles, 3D Drucker Zubehör und auch ein Selfie-Stick. Letzteren haben wir uns in der vergangenen Woche einmal genauer angeschaut.  Die Geräte gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: mit Bluetooth, per Kabel oder einem externen Auslöser. Unser Selfie-Stick von Supremery kommt mit internem Bluetooth und einem Akku daher. Nach dem Break verfallen wir dem Selfie Wahn.

Nerdbench bedankt sich bei Supremery für die Bereitstellung des Selfie Stick


Der Lieferumfang
Der „professionelle“ Selfie Stick von Supremery hat Bluetooth mit an Bord und bietet neben dem normalen Aufsatz für Smartphones auch noch die direkte Möglichkeit, eine GoPro auf den Stick zu schrauben. Im Lieferumfang ist weiterhin ein USB Kabel enthalten, um den Selfie-Stick aufzuladen.


Die Technik
Der USB Port, um den Selfi-Stick aufzuladen befindet sich am Boden des Sticks. Der Adapter für die Trageschlaufe kann ganz einfach aus dem Stick gedreht und das USB-Kabel eingesteckt werden. Auf Grund der verbauten Technik ist es nicht empfehlswert, mit dem Selfie-Stick tauchen oder ins Wasser zu gehen. Dafür gibt es gewiss andere Modelle.


Der Alltag
Der Akku war innerhalb von einer Woche nicht tod zukriegen: es ist zwar klar, dass der Stick irgendwann wieder geladen werden muss – ein paar Hundert Selfies sind aber auf jeden Fall drin. Es fällt weiterhin angenehm auf, dass der GoPro Aufsatz richtig fest auf dem Selfie-Stick sitzt – andere Modelle haben da so ihre Probleme.

 

Große Smartphones sind für Selfie-Sticks ein Problem: Die Halterungen untersützten oft nur 5 Zoll. Der Supremery Stick allerdings kann auch das durchaus als übergewichtig zubezeichnende Elephone P5000 tragen. Durch die zwei Einlassungen kann der Nutzer Smartphones in unterschiedlichen Ausrichtungen auf dem Selfie Stick anbringen.


Das Pairing
Der Selfie Stick kann per Bluetooth 4.0 mit dem Smartphone oder Tablet verbunden werden. Mit GoPro Bluetooth ist der Stick nicht kompatibel. Einmal Bluetooth eingeschaltet findet unser Xiaomi Mi3 das Signal schnell und wir sind im Handumdrehen verbunden. Der Selfie-Stick kennt zwei Modi: Android und iOS. Interessanterweise löst der Stick unter MIUI die Stock-Kamera im iOS Modus an. In Apps, wie beispielsweise Instagram, muss hierfür zum Android Modus geswitched werden.

Das Pairing ist schnell durchgeführt

Das Pairing ist schnell durchgeführt


Das Fazit
Mit knapp 40 Euro ist der Supremery Selfie Stick nicht der günste Stick am Selfie-Horizont. Dafür gibt es ein gut funktionierendes Größen-Varriationsprinzip, eine stabile Halterung für die GoPro und eine gegen Umwelteinflüsse geschützte  USB-Schnittstelle. Der Griff fühlt sich im Test sehr gut an und lässt vergleichbare Produkte weit hinter sich. Die Smartphone Halterung ist als stabil einzustufen. Rennen sollte man allerdings nicht mit dem Stick.

DSC_0712 (2)

Die Halterung kann unterschiedlich angebracht werden

Besonders gefallen hat der Nerdbench die Möglichkeit, die Stativ-Schrabe von unten in Geräte eindrehen zu können – das funktioniert bei anderen Geräten mehr schlecht als Recht, lässt dem Nutzer aber mehr Freiheit bei der Positionierung der Kamera. Für zukunftige Versionen wünschen wir uns eine erhöhte Kompatibilität mit der GoPro in Sachen Bluetooth.  Auf Amazon ist der Selfie Stick ab 39,99 verfügbar.

Positives

Verschiedene Optionen für die Installation der Kamera
GoPro kompatibel (Aufsatz)
Fertiges Gefühl
Gute Akkulaufzeit

Negatives

Nicht mit dem Bluetooth der GoPro 4 kompatibel

Bewertung
Unsere Bewertung
Technik
10
Akkulaufzeit
10
Konnektivität
9.0
Design
7.0
Preis
7.5
Preis-Leistungsverhältnis
8.0
Fazit

Mit dem Supremery Selfie Stick ist das nächste Gruppenfoto kein Problem. Durch nützliche Design-Entscheidungen wie die Anbringen des Smartphones in verschiedenen Postionen setzt sich die Selfiestange vor ihre Konkurrenten.

8.7
Unsere Bewertung
You have rated this
Was denkst du?
Grandios
67%
Genial!
33%
Es ist Liebe
0%
Kann man machen
0%
Wos?
0%
Nope.
0%
Über den Autor
Timm Mohn
Schreib- und Technikbegeistert. Freut sich über innovative Technik, kann Budget Smartphones nur bedingt ausstehen - WiFi Gadgets, wie die GoPro, umso mehr. Gründer von Nerdbench.com