Tutorials
Du liest gerade
Meizu MX4 (Pro) Reset: So setzt ihr euer Smartphone zurück (How-To)

Meizu MX4 (Pro) Reset: So setzt ihr euer Smartphone zurück (How-To)

von Timm Mohn15. Mai 2015

Euer System ist lahm und ihr wollt noch mal ganz von vorne anfangen? Kein Problem: Smartphones lassen sich problemlos zurücksetzen. Bei manchen Geräten ist dies aber deutlich einfacherer, als bei anderen. Das Meizu MX4 (Pro) versteckt die Option geschickt. Nach dem Break erfahrt ihr, wie man das Smartphone von allen Daten befreit und einen Reset durchführt. 

Nerdbench bedankt sich bei TradingShenzhen für die Leihstellung des Meizu MX4 (Pro)


Die Warnung
Bevor ihr loslegt muss euch klar sein, dass durch die Telefonsäuberung alle Daten von eurem Gerät gelöscht werden. Das betrifft sowohl Kontakt-Daten als auch Downloads. Wenn ihr euer Gerät löscht, solltet ihr auch gleich die Verknüpfung mit dem Meizu Account aufheben, bevor dies – zum Beispiel für den Folgebesitzer – zu einem Problem wird.

Damit es während der Operation zu keinen Fehlern kommt solltet ihr sicherstellen, dass euer Meizu-Gerät mindestens zu 80 % oder mehr geladen ist. Habt ihr für ausreichend Strom gesorgt, kann es losgehen.


Die erste Methode
Das Meizu MX4 (Pro) ist ein schickes Smartphone – aber auch von jenem möchte man sich irgendwann trennen. Davor müssen natürlich die Daten gesäubert werden. Dafür klickt ihr euch durch die Einstellungen hin zu „Informationen über das Telefon“. Hiernach wählt der Nutzer „Speicher“ und „Telefon säubern“ aus. Hier sind nun zwei Optionen gegeben: Entweder, man setzt das Gerät nur auf Werkeinstellungen zurück oder man trennt sich auch noch von allen Medien sowie App-Dateien. Zur Sicherheit sollte man hier immer beides auswählen. Mit „Säuberung starten“ beginnt der Prozess.


Die zweite Methode
Sollte Methode 1 (warum auch immer) nicht funktionieren, gibt es einen weiteren Weg: zunächst schaltet ihr euer Gerät komplett aus. Als nächstes wird der „Lautstärke hoch“ sowie Power-Button gedrückt. Das Gerät startet und der Nutzer erhält einen Screen, welcher vorschlägt, ein System-Update durchzuführen oder aber das ganze Gerät zurückzusetzen. Wir wählen Option 2 aus und trennen uns von allen Daten. Das Smartphone startet im Folgenden neu und alle Daten sind entfernt.

Was denkst du?
Grandios
0%
Genial!
0%
Es ist Liebe
0%
Kann man machen
0%
Wos?
0%
Nope.
0%
Über den Autor
Timm Mohn
Schreib- und Technikbegeistert. Freut sich über innovative Technik, kann Budget Smartphones nur bedingt ausstehen - WiFi Gadgets, wie die GoPro, umso mehr. Gründer von Nerdbench.com