Du liest gerade
MyKingzone.de: Kingzone N3 Pre-Sale gestartet

MyKingzone.de: Kingzone N3 Pre-Sale gestartet

von Timm Mohn5. November 2014

Langsam ist es soweit: Das Kingzone N3 steht in den Startlöchern. Viel wurde in den letzten Wochen über das Gerät geschrieben, seit heute ist es greifbar nah: der Pre-Sale hat auf MyKingzone.de gestartet. Den Shop hatten wir bereits vor einigen Wochen vorgestellt: die Geräte werden aus Deutschland verschickt, die Ansprechpartner sind auch deutsch. Alle Infos zum Gerät gibts nach dem Break.

Beim N3 handelt es sich um ein LTE Smartphone mit einem MediaTek MT6582 und 9290 für LTE (4G) bei 1,3 GHz. Es werden die LTE Bänder 800/1800/2100/2600 MHz unterstützt. Beim N3 handelt es sich um ein Dual-Sim Gerät. Im Gegensatz zum K1 kommt nur ein 1280x720p 5 Zoll Display (320 ppi) zum Einsatz mit Gorilla Glass der dritten Generation. Auf der Rückseite befindet sich eine 13 Megapixel Kamera, während Selfies mit 8 Megapixeln geschossen werden kann. Mit der Back-Kamera des K1 waren wir nicht gänzlich zufrieden, hoffentlich hat Kingzone hier nachgebessert.

Der Lieferumfang des Kingzone N3

Als Betriebssystem kommt Android 4.4 Kitkat zum Einsatz. Dem aktuellen Trend nach verfügt das Gerät auch über einen Fingerabdrucksensor. Das Gerät ist in Schwarz oder Weiß verfügbar. Mit Batterie bringt das N3 139g auf die Waage. Im Lieferumfang befindet sich neben dem normalen USB-Datenkabel auch eine deutsche Kurzanleitung, eine Displayschutz Folie sowie ein USB-OTG Kabel. Das USB-Netzteil entspricht der EU-Norm.

Wir sind gespannt, ob das N3 dem Hype gerecht werden kann. Auf MyKingzone ist das N3 für 197,27 Euro verfügbar. Noch sind die Geräte nicht in Deutschland angekommen: MyKingzone.de spricht vom 15.11.2014 als Versanddatum der Geräte aus China zum Shop hin. Danach werden die Geräte den Kunden überstellt. Während dem Pre-Sale gibt es ein kostenloses Ledercase zum Kingzone N3 dazu.

Bilderquelle: MyKingzone.de

Was denkst du?
Grandios
0%
Genial!
0%
Es ist Liebe
0%
Kann man machen
0%
Wos?
0%
Nope.
0%
Über den Autor
Timm Mohn
Schreib- und Technikbegeistert. Freut sich über innovative Technik, kann Budget Smartphones nur bedingt ausstehen - WiFi Gadgets, wie die GoPro, umso mehr. Gründer von Nerdbench.com