Du liest gerade
Sony Smartwatch 2: Welches Band darf es sein?

Sony Smartwatch 2: Welches Band darf es sein?

von Timm Mohn2. August 2014
Zukünftige Käufer der Sony Smartwatch 2 können zwischen einer Vielzahl an Armbändern wählen, darunter auch Metall oder Silikon. Wir hatten dank Mobilefun.de die Gelegenheit, beide Versionen zu testen und sind persönlich von der Metall-Version mehr überzeugt – sie wirkt schicker, erwachsener und seriöser.  Nach dem Unboxing der Silikon Variante haben wir uns mit beiden Uhren aus unserer Redaktion getraut: Damit sich unsere Leser ein besseres Bild der beiden Varianten machen können, haben wir verschiedene Szenen mit den Uhren aufgenommen. Die Vergleichsbilder gibt’s nach dem Break


Während Bowling, Billard und anderen Spielen achtet man manchmal mehr als nur auf die eigenen Karten: in sozialen Situationen spielen Accessories wie Uhren eine wichtige Rolle. Bei diesen und anderen Gelegenheiten haben wir die zwei Uhren miteinander verglichen. Wie bereits erwähnt ist in unseren Augen die Metall-Version der klare Gewinner des Wettstreits, obwohl das Band ab Werk ziemlich überdimensioniert wurde. Unsere Bilderreihe zeigt zunächst immer die Großaufnahme der Uhr mit der tragenden Person. Während unseres Vergleichs bemerkten wir, dass von weitem die Bänder erst einmal gleich aussehen. Die silberne Variante dürfte hier noch ein Stück schicker wirken. 

Was sagt ihr? Metall oder Silikon Armband? Schreibt es uns in die Comments! Beide Varianten gibt es bei Mobilefun (Metall, Silikon). Wer wirklich schick mit der Sony Smartwatch aussehen möchte, dem empfiehlt Nerdbench die silberne Variante der Metall-Version. 

Was denkst du?
Grandios
0%
Genial!
0%
Es ist Liebe
0%
Kann man machen
0%
Wos?
0%
Nope.
0%
Über den Autor
Timm Mohn
Schreib- und Technikbegeistert. Freut sich über innovative Technik, kann Budget Smartphones nur bedingt ausstehen - WiFi Gadgets, wie die GoPro, umso mehr. Gründer von Nerdbench.com