Du liest gerade
Smartphones mit Defekt: Samsung Galaxy S4 Reparatur (Handy Shop Meenz)

Smartphones mit Defekt: Samsung Galaxy S4 Reparatur (Handy Shop Meenz)

von Timm Mohn30. August 2014
Mit dem Aufkommen von verschiedenen Sim-Karten Größen häufen sich die Fälle von defekten Sim-Trays: viele Leute verwenden Adapter und beschädigen damit ihr Gerät. Der Nerdbench ist in der vergangenen Woche trotz korrekter Nutzung ebenso ein Simkarten-Schacht kaputt gegangen. Grund genug, einmal den örtlichen Reparatur-Dienst aufzusuchen um den Fehler kostengünstig zu reparieren. Ob unser Galaxy S4 nun wieder funkt, erfahrt ihr nach dem Break.

Nerdbench bedankt sich bei Handy-Shop Meenz für die Reparatur des Samsung Galaxy S4
 
Die Defekte
Smartphones gehen auf unterschiedliche Arten kaputt: das Display bricht, der Home-Button funktioniert nicht mehr oder der Nutzer setzt auf Simkarten-Adapter, um eine eventuell zu kleine (Nano) Simkarten im Smartphone zu nutzen. Die Nerdbench hatte sich gerade eine 3-1 Simkarte geschnappt, und die notwendige Größe (Micro) heraus gebrochen – dachten wir jedenfalls.
Unser Samsung Galaxy S4: der Simkarten Tray ist defekt
Um den Simkarten-Tray noch mal ohne Simkarte zu fotografieren, entnahmen wir die Sim, welche sich aber wohl aus ihrem Micro Rahmen gelöst und somit ähnlich wie ein Adapter die Kontakte des Simkarten Schachtes zerstörte. Die aufstehenden Kontakt-Punkte wurden von der Lücke zwischen Sim und Rahmen nach oben und schließlich nach hinten gezogen – all dies passierte in Sekunden und das Smartphone verwandelte sich von einem ehemaligen Flagschiff in einen
Mediaplayer.

 

Der Shop
Da aber nicht nur die Nerdbench Sachen kaputt bekommt gibt es in allen Städten Deutschlands Handy-Läden, die Geräte wieder fixen. Persönlich hatten wir bereits im letzten Jahr gute Erfahrungen mit dem Handy-Shop Meenz und einem neuen Display für das Apple iPhone 3GS gemacht. Grund genug den Service noch mal zu überprüfen,und mit dem neuen Defekt vorstellig zu werden.

 

Der Mainzer Laden ist dank idealer Lage zu Parkplätzen (gegenüber) aber auch den öffentlichen Verkehrsbetrieben (Straßenbahn sowie Bus, darüber hinaus nur einen Katzensprung entfernt vom Bahnhof) gut zu erreichen und verspricht eine Reparatur von iPhone Displays binnen einer Stunde – so geschehen bei dem 3GS im letzten Jahr. Nerdbench hat es sich damals schon nicht nehmen lassen, der Reparatur beizuwohnen: mit sichtlich geübten Hand-Griffen wechselte der junge Inhaber Düzgün Duman das Display in nur weniger Minuten aus.

 

Die Reparatur
Als der Defekt geschah rief Nerdbench umgehend im Shop an (die Kontakt-Daten findet ihr auf der Homepage) und erfragte die Kosten für einen Simkarten-Tray nach: 39 Euro. Selbstverständlich wollten wir uns vergewissern, ob das Produkt auch vor Ort ist und riefen wenig später erneut an. Nerdbench bemüht sich vor der Enttarnung als Blog möglichst unangenehm aufzutreten, um die Nerven des Gegenübers so ehrlich wie möglich zu erleben: ein Techniker, der an hochsensiblen Smartphones herum schraubt wird sicher nicht erfreut sein, alle 3 Minuten ans Telefon zu laufen. Dennoch behielt man an der Leitung einen ruhigen Kopf und schaute sogar schnell ins Lager, ob der S4 Simtray vorhanden ist. Wenige später wurde uns bestätigt: ja, der Adapter ist vorrätig.

 

Die Operation beginnt

 

Das Gerät muss geöffnet werden

 

Der alte Simkarten-Schacht gelöst und ausgetauscht…

 

… und das Gerät wieder verschlossen werden

 

Da es bereits knapp 20 Minuten vor Feierabend war (Öffnungszeiten: Montag-Freitag 10-19 Uhr, samstags bis 18h) pilgerte ein Redakteur der Nerdbench am folgenden Tag früh morgens in die Stadt, um das S4 vorbei zu bringen. Ein Simkarten-Tray Austausch ist sicherlich aufwendiger als der 3GS und so wurde das Gerät erst einmal einbehalten. Damit wir unser S4 auch wieder erhalten können, stellt man uns am Empfang einen Abholschein für das Gerät aus. Einige Tages später konnten wir wieder kommen und das Gerät in Empfang nehmen – mit Erfolg: das S4 bootete mit Simkarte und erkannte jene. Bei der Reparatur entstandene Schäden oder Defekte konnten wir nicht feststellen: unser Gerät verhält sich wie am ersten Tag. Auf die ausgetauschte Komponente gibt es vom Shop ein Jahr Garantie – wobei diese keine Adapter-Nutzung abdeckt.

 

Das Fazit
Defekte Smartphones sind eine ärgerliche Sache. Gerade wenn die Garantie abgelaufen ist (in der Regel 2 Jahre, bei Apple 1 Jahr ohne kostenpflichtige Verlängerung) wird es schwer, etwa den Homebutton auszutauschen. Gleichzeitig reduzieren solche Defekte den Wert des Smartphones stark und schmälern den Wiederverkauf. Gerade wenn man das Smartphone schnell abstoßen möchte (beispielsweise auf eBay Kleinanzeigen (Artikel) wird man aufgrund solcher Beeinträchtigungen gnadenlos herunter gehandelt. Selbst mit Reparatur lässt sich hier aber oftmals noch ein Gewinn rausschlagen, weswegen man den Weg zu kompetenten Dienstleistern wie unserem Handy Shop Meenz nicht scheuen sollte.
Der Übeltäter: eine Micro/Nano Multisimkarte

Gerade in Mainz gibt es viele verschiedene Läden, die solche Reparaturen anbieten: man kann wahrscheinlich keine 100 Meter laufen, ohne dass einem ein solchen Laden zu begegnen. Bevor Nerdbench damals beim 3GS das erste Mal einen Fuß in Handy Shop Meenz setze, waren wir bereits bei etlichen anderen Läden vorstellig geworden: oftmals wirken die angetroffenen Dienstleister verschlafen, unmotiviert und wenig vertrauenswürdig. Ganz anders hier: Herr Duman beweist sich als Mensch mit Humor und Fachkenntnissen – und wirkt auch samstags morgens noch motiviert, obwohl das Wochenende bereits mehr als angefangen hat. Unser S4 – nur 15 Minuten nach dem Öffnen der OVP geschrottet – funkt wieder ganz normal.
Was denkst du?
Grandios
43%
Genial!
0%
Es ist Liebe
0%
Kann man machen
0%
Wos?
0%
Nope.
57%
Über den Autor
Timm Mohn
Schreib- und Technikbegeistert. Freut sich über innovative Technik, kann Budget Smartphones nur bedingt ausstehen - WiFi Gadgets, wie die GoPro, umso mehr. Gründer von Nerdbench.com